Leitgedanken 2018-01-13T16:56:22+00:00

Leitgedanken

Bürgerorientierung hilft und nützt nicht nur Patienten und Versicherten, sondern trägt auch zum Erfolg von Leistungserbringern, Krankenkassen, Industrie, Beratern und anderen Dienstleistern bei.

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels, der Zunahme chronischer Erkrankungen sowie stetig steigender Gesundheitskosten sind die gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen unseres Gesundheitswesens ohne mehr Bürgerorientierung und ohne mehr Bürgerbeteiligung nicht zu bewältigen.

Deshalb müssen die Bürger in ihrer Schlüsselrolle bei der Vermeidung und Bewältigung von Krankheiten und bei der Mitgestaltung des Gesundheitssystems stärker als bisher durch Information, Befähigung und Beteiligung gefördert werden.

Es ist höchste Zeit, dass sich alle Beteiligten gemeinsam diesen Herausforderungen stellen

Wie wir unsere Ziele erreichen

Voraussetzung für die Erreichung unserer Ziele ist die Mitgliederbeschaffenheit unserer Gesellschaft, die sich durch Multiprofessionalität (Medizinische Leistungserbringer, Industrie, Kostenträger, Patientenverbände) auszeichnet.

Dadurch wird eine interdisziplinäre Arbeit von außerordentlicher Qualität ermöglicht, die von Analysen bis hin zur Entwicklung realer Projekte reicht, die konsequent am Bedarf und den Bedürfnissen der Bürger, also der Versicherten und Patienten, ausgerichtet sind und Zukunftschancen für alle Beteiligten generieren.

Wir laden Interessierte aus allen Bereichen des Gesundheitswesens ein, daran mitzuwirken und teilzuhaben.

Ergebnistransfer und Nutzen

Unsere Mitglieder entwickeln in Arbeitsgruppen und Workshops praxisnahe Konzepte und umsetzbare Projekte. Im Mittelpunkt stehen die zu realisierenden Chancen und Vorteile eines bürgerorientierten Gesundheitswesens für Akteure und Nutzer.

In unseren Arbeitsgruppen finden die Teilnehmer kreative Köpfe und Sparringspartner bei der Entwicklung zukunftsorientierter Konzepte.

Die Ergebnisse unserer Arbeit wurden bis Ende 2013 in den in den DGbV-Seiten von Monitor Versorgungsforschung veröffentlicht. Sie bilden außerdem die Grundlage für unsere Vorschläge und Forderungen gegenüber Entscheidungsträgern in Wirtschaft, Politik und Gesundheitswesen sowie für öffentliche Stellungnahmen zu kommenden und bestehenden Gesetzen.

In unseren öffentlichen Veranstaltungen thematisieren wir Lösungsansätze für aktuelle und zukünftige Herausforderungen der Gesundheitsversorgung unserer Bürger

Wirkung der DGbV